Hast du Schwierigkeiten, dein Geschenk für die Welt zu finden? Weißt du nicht, was an dir besonders ist? Was deine Gaben und Talente sind?

Dann hast du wahrscheinlich eine falsche Vorstellung von dem, was Menschen einzigartig macht.

In diesem Artikel verrate ich dir, was es mit deiner Einzigartigkeit auf sich hat und wie du herausfindest, was dich besonders macht.

Dein Geschenk für die Welt muss nicht besonders „besonders“ sein

Häufig fällt es uns schwer herauszufinden, was uns besonders macht, weil wir glauben unser „Geschenk für die Welt“, unsere Talente müssten an sich absolut einzigartig oder großartig sein. Dabei sind es nicht unsere Stärken an sich, die so großartig und einzigartig sind, sondern ihre individuelle Kombination und unsere einzigartige Art, sie zum Ausdruck zu bringen. 

Wenn du dich also fragst, was dich besonders macht, dann suche nicht unbedingt nach dem Ungewöhnlichen wie der Fähigkeit, dich zu verbiegen wie ein Schlangenmensch oder dem musikalischen Talent eines Beethovens. 

Suche nach deinen Stärken – auch wenn viele sie haben 

Suche stattdessen nach deinen persönlichen Stärken. Frage dich:

  • Was kann ich gut? (Auch wenn es viele Menschen gibt, die das gut können!)
  • Was fällt mir leicht?

Gerade die letzte Frage birgt großes Potential, dass du deinen – für dich bisher verborgenen Stärken – auf die Schliche kommst. Denn Talent oder Begabung ist angeboren, d. h. du lebst schon dein ganzes Leben mit diesem Talent bzw. diesen Talenten und hältst sie wahrscheinlich für selbstverständlich. Doch das sind sie nicht!

Hinzu kommt, dass wir die Tendenz haben, alles, was uns leicht fällt, den Wert abzusprechen oder zu glauben, dass es allen so leicht fällt wie uns. Auch hier müssen wir nur einmal in unserem Bekanntenkreis nachfragen oder genau hinschauen, um zu erkennen, dass dem nicht so ist.

Frage andere Menschen nach deinen Stärken

Andere sehen unsere Stärken ohnehin oft besser als wir selbst. Daher gebe ich meinen Coaching-Klient*innen immer die Aufgabe, 3-5 Menschen danach zu fragen, welche Stärken sie in ihnen sehen. 

Idealerweise fragst du gute Bekannte von dir nach deinen Stärken, nicht deine besten Freunde oder nahestehende Familienmitglieder. So bekommst du von eurer Beziehung ungetrübtere Antworten, denen du vermutlich auch mehr Glauben schenkst als den Aussagen deiner Mutter oder deines Partners. Wobei du in diesem Fall dein Vertrauen gerne stärken darfst! 

Wonach fragen andere dich um Rat oder Hilfe?

Ein weiterer wichtiger Hinweis auf deine Stärken gibt auch die Frage, wonach oder wobei dich andere häufig um Rat und/oder Hilfe fragen. In den Antworten findest du nämlich nicht nur deine besonderen Stärken und Fähigkeiten sondern auch Hinweise darauf, wie du der Welt dienen und womit du Geld verdienen kannst. Das ist besonders interessant, falls du gerade auf der Suche nach einer neuen beruflichen Tätigkeit bist und/oder dich (nebenbei) selbstständig machen willst.

Stärken-Tests im Internet

Ergänzend kannst du auch Stärkentests im Internet machen. Ich empfehle dir folgende 2 Stärken-Tests:

  1. Den CliftonStrengths von Gallup oder 
  2. Den VIA Strengthfinder

Beide Tests gibt es auf Deutsch. Der VIA Strengthfinder hat 24 Stärken definiert. Den Test kannst du kostenlos machen und bekommst im Anschluss eine Auswertung der Reihenfolge deiner Stärken inkl. Kurzbeschreibung der einzelnen Stärken. 

Eine genauere Auswertung inkl. Tipps zur Nutzung deiner Stärken kannst du für 50 $ kaufen. Meines Wissens ist die genaue Auswertung ebenso wie das zugehörige Buch jedoch bisher nur auf Englisch erhältlich. 

Der CliftonStrengths hat 34 Stärken definiert. Den Test zu deinen Top-5-Stärken inkl. Ausführlicher Beschreibung und Tipps zur Nutzung kannst du entweder mit dem Zugangscode aus dem zugehörigen Buch „Erkenne deine Stärken“ machen oder für 22,- EUR kaufen. Den kompletten Test zu allen 34 Stärken gibt es für 54,- EUR. 

Nutze deine Stärken – für dein Glück und das anderer

Du hast deine Stärken gefunden? Dann nutze sie! Unsere Signature-Stärken zeichnen sich dadurch aus, dass sie uns glücklich machen, wenn wir sie anwenden. Das kommt nicht nur uns, sondern auch anderen zugute. Entweder, weil wir ihnen mit unseren Stärken dienen oder einfach nur weil wir durch ihre Nutzung Glück und Zufriedenheit ausstrahlen.

Wenn du beispielsweise Kreativität als eine deiner Hauptstärken identifiziert hast, dann überlege, wie du die nächste Woche jeden Tag eine kleine kreative Handlung ausführen kannst. Vielleicht malst du ein Bild, schreibst einer Freundin eine Postkarte mit einem kurzen Gedicht oder suchst nach einer kreativen Lösung für ein Problem auf deiner Arbeit.

Wenn eine deiner Stärken „Liebe zum Lernen“ (meine Top-Stärke ;)) ist, dann überlege, wie du dir täglich neues Wissen aneignen und vor allem auch weitergeben kannst.

Lass andere deine Stärken zukommen!

Was sind deine Top-Stärken? Schreib’ sie mir gerne in den Kommentaren!

Finde heraus, was deine wichtigsten Werte sind

Neben deinen Stärken sind auch deine wichtigsten Werte etwas, was dich besonders ausmacht und dir Hinweise auf deine Berufung geben. Mit meinem kostenlosen Werte-Kompass kannst du ermitteln, was dir im Leben wirklich wichtig ist und so Klarheit und Fokus finden für deinen weiteren Weg. Den Werte-Kompass erhältst du hier.